Montag, 24. Mai 2010

Nadelparade 2010

hier kommt nun mein Projekt für die Mai-Aufgabe der Nadelparade:

Häkeln ist nicht so wirklich mein Ding, sieht man vielleicht auch... Stricken liegt mir eindeutig mehr. Was mir ganz und gar nicht gefällt, ist die Rückseite der Topflappen, die sieht ziemlich "fusselig" aus, ich weiß allerdings auch nicht, wie ich die gelben Pünktchen besser/anders hätte draufsticken können. Die Topflappen wandern spätestens übermorgen in ein Wichtelpäckchen, bei dieser Wichtelei war das Thema Erdbeeren :-)) Ich hoffe, meiner Wichtelpartnerin gefallen die Topflappen trotz der unschönen Rückseite

Montag, 17. Mai 2010

schon wieder


ist ein Tuch fertiggeworden, das Muster stammt aus der aktuellen "Stricktrends", war wirklich leicht und eingängig, so das das gute Stück in kaum zwei Wochen fertig geworden ist, das Garn ist Kauni-Regenbogen - ich liebe ja die Kaunigarne mit ihren wundervollen Farbverläufen ganz besonders! Das Tuch hat eine Breite von 2,60 Metern und eine Höhe von 1 Meter erreicht, also schön groß zum Reinkuscheln :-)

Samstag, 15. Mai 2010

ein neues Tuch

nämlich das Mystic Glance, ein mysterie aus der YahooGruppe Knitting Delight ist fertig. Beim Abketten (ja, ich habe abgekettet und nicht, wie vorgegeben, abgehäkelt, gefällt mir einfach besser und geht mir besser von der Hand :-) ) hab ich ja gedacht, das wird ein winzig kleines Tuch, aber nach dem Spannen hatte es dann doch ein Breite von 2 Metern und eine Höhe von ca. 90 cm erreicht. Das Tuch habe ich aus roter Centolavaggi gestrickt, ein traumhaft weiches Garn. Das Muster ließ sich auch gut stricken, allerdings hatte ich bei der Spitze so meine Probleme, ständig fielen mir Maschen von der Nadel, liefen runter, einmal hab ich an der Nadel gezogen (warum auch immer, ich kanns nicht verstehen) und es sind an die 40 Maschen runtergefallen, ich hab versucht zurückzustricken, was bei dem feinen Garn nicht wirklich klappte. Also hab ich tapfer alles wieder ein- und aufgesammelt bis die Maschenzahl stimmte und hab versucht, das Muster wieder auf die Reihe zu bringen. Vor dem Spannen waren noch einige Löcher wo keine hingehörten, aber das hat sich nach dem Spannen dann alles gut verzogen, ich jedenfalls kann nicht mehr sagen, wo die Fehler sind

Sonntag, 9. Mai 2010

zwei paar

Filzpuschen habe ich letzteWoche vollendet, diesmal gestrickt nach einer Anleitung aus dem Knitting Calendar 2010. Diese gefallen mir wesentlich besser als die Mintfarbenen, die mußte ich an der Ferse zusammennähen und es entstanden dort ziemlich unschöne Kanten und Ecken. Bei diesen hier habe ich zuerst ein Dreieck als Ferse gestrickt, so dass sie schön "rund" wird. Das erste - linke - Paar habe ich genau nach der Anleitung in Reihen gestrickt, bei dem rechten Paar habe ich dann nach der Öffnung in Runden gearbeitet, was mir das lästige Zusammennähen erspart. Insgesamt gefällt mir auch die Passform sehr gut, ich werde sicher noch einige weitere nach diesem Muster stricken.

Sonntag, 2. Mai 2010

Nadelparade 2010

Die Maiaufgabe wurde heute bekanntgegeben: wir sollen etwas erdbeeriges arbeiten... Na, so spontan fällt mir dazu noch nix ein, aber - es ist ja noch massig Zeit. Vielleicht sollte ich mich auch erst einmal etwas ernsthafter mit der Aprilaufgabe beschäftigen, denn die ist auch noch nicht fertig...angestrickt zwar, aber von fertig weit entfernt. Übrigens könnt ihr immer noch für die Februaraufgabe Handymützen abstimmen