Samstag, 15. Mai 2010

ein neues Tuch

nämlich das Mystic Glance, ein mysterie aus der YahooGruppe Knitting Delight ist fertig. Beim Abketten (ja, ich habe abgekettet und nicht, wie vorgegeben, abgehäkelt, gefällt mir einfach besser und geht mir besser von der Hand :-) ) hab ich ja gedacht, das wird ein winzig kleines Tuch, aber nach dem Spannen hatte es dann doch ein Breite von 2 Metern und eine Höhe von ca. 90 cm erreicht. Das Tuch habe ich aus roter Centolavaggi gestrickt, ein traumhaft weiches Garn. Das Muster ließ sich auch gut stricken, allerdings hatte ich bei der Spitze so meine Probleme, ständig fielen mir Maschen von der Nadel, liefen runter, einmal hab ich an der Nadel gezogen (warum auch immer, ich kanns nicht verstehen) und es sind an die 40 Maschen runtergefallen, ich hab versucht zurückzustricken, was bei dem feinen Garn nicht wirklich klappte. Also hab ich tapfer alles wieder ein- und aufgesammelt bis die Maschenzahl stimmte und hab versucht, das Muster wieder auf die Reihe zu bringen. Vor dem Spannen waren noch einige Löcher wo keine hingehörten, aber das hat sich nach dem Spannen dann alles gut verzogen, ich jedenfalls kann nicht mehr sagen, wo die Fehler sind

Kommentare:

  1. Das sieht ja super aus, welche Farbe von der Centolavaggi hast Du genommen? Sie gefällt mir so gut. Stricke zur Zeit Mystic Glance Nr. 2 mit der Centolavaggi und Dein Bericht, das sich nach dem Spannen alles schön zieht, macht mir Hoffnung, denn ich finde den Rand was wellig bei mir.

    liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!
    Einfach klasse, ich bin begeistert.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz tolles Tuch, in einer superschönen Farbe.

    LG Michi

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön geworden dein tuch
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  5. Toll geworden! Das Maschenaufsammeln hat sich echt gelohnt.

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  6. Oh WOW!!! Ich bin ganz begeistert von deinen Tüchern! Grosses Kompliment! :-D

    Lg, Evelyn!

    AntwortenLöschen