Freitag, 30. Juli 2010

mächtig stolz

bin ich, das ich dieses Tuch stricken durfte:

ich habe ein Tuch für Monis Buch teststricken dürfen und muß sagen, das war wohl das Anspruchvollste, was ich bislang fabriziert haben. Das Stricken hat mir einen Riesenspaß gemacht und ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, das ja nun in den nächsten Tagen erscheinen wird. Bestellen könnt ihr es hier, Bilder der anderen Tücher könnt ihr bei ravelry ansehen

Dienstag, 27. Juli 2010

Diva Romana


Meine Diva ist jetzt schon länger fertig, leider bislang nicht fotografiert... Sie lag lange unvollendet in meinem Wollkorb, irgendwie schien mir alles merkwürdig mit dem Teil, konnte mir nicht vorstellen, wie sie passen und "funktionieren" soll, außerdem hatte ich das Gefühl, das die Ärmel zu kurz, zu weit und das Rückenteil irgendwie auch zu groß war. Dann sah ich hier bei Küstensocke ein Tragefoto der Diva, auch noch in der gleichen Farbe, die ich verstrickte! Ich war total begeistert, der Knoten war geplatzt und innerhalb eines Tages war die Randspitze gestrickt und das gute Stück gespannt. Ich habe den Ärmelschal jetzt schon oft getragen, meine Diva ist tatsächlich ein bißchen weit/lang geraten, aber ich liebe sie trotzdem sehr, zumal die Farbe total anpassungsfähig ist.

Montag, 26. Juli 2010

eine echte Herausforderung

war diese Jacke:



dabei sieht sie sooo harmlos aus. Gestrickt habe ich sie für den Sohn einer Kollegin, aus der mitgegebenen Wolle habe ich ganz vorschriftsmäßig eine Maschenprobe gestrickt, gerechnet, Ärmel angeschlagen, die kamen auch gut hin, Vorderteile berechnet, angeschlagen, beim 2. festgestellt - geht gar nicht, viel zu klein, geribbelt, neu gestrickt. Dann das Rückenteil - wieder gerechnet, angeschlagen, bis zum Armausschnitt gestrickt - viel zu groß :-(, also - wieder ribbeln und neu stricken, dann alle Teile auf die mitgegebene Musterjacke gelegt - und festgestellt, das die Vorderteile zu groß sind. Sch... ade eigentlich... Naja, aber bevor ich ribbel, wollte ich eine Passprobe machen (lassen) hab die Teile zusammengeheftet und zur Anprobe mitgegeben. Und - war gar nicht so schlimm, das die Vorderteile zu groß waren, dürfen so bleiben, puh - Schwein gehabt, nur die Ärmel sollten einen Tick länger. Na, das war doch kein so großes Problem, hab also die Armkugeln wieder aufgemacht, 2 cm drangestrickt, fertig. Alle Teile zusammengenäht, Blende aufgenommen, abgekettet, festgestellt, das sich der Jackenrand wellt, weil zuwenig Maschen für die Blende aufgenommen - und ihr ahnt es - wieder mal alles aufgeribbelt und neu aufgenommen. Aber nun passt sie und wird hoffentlich lange getragen und in Ehren gehalten.

Mittwoch, 14. Juli 2010

Happy Garne

Hier
könnt ihr einen Kommentar hinterlassen und hab die Möglichkeit, einen Strang wunderschöner Wolle zu gewinnen

Sonntag, 4. Juli 2010

Bella Roque

gestern fertig geworden, gleich gespannt und kaum eine halbe Stunde später wieder getrocknet, und zum Glück ist beim Spannen auch nix gerissen, ich hatte doch so meine Bedenken, nachdem der Faden beim Stricken immer wieder auseinanderzog...

das gute Stück ist 2,30 Meter lang und ca. 75 cm breit geworden, hoffentlich hat die Hitzewelle bald ein Ende, damit ich die Stola endlich tragen kann :-))