Donnerstag, 26. August 2010

Zwei Bilder voller Geburtstagsgeschenke

kommen hier:


oben ein paar Schneckentopflappen und 2 Topfuntersetzer - wobei ich den Pinguin gerne noch verpaart hätte - aber leider ist mir das schwarze Garn ausgegangen. Ich hab altes Baumwollgarn aus meinen Vorräten genommen, werde also vermutlich das gleiche Garn nicht noch mal bekommen - nun muß der Pinguin also als Single sein Dasein fristen.
Unten habe ich eine Tasche gehäkelt, die Mütze ist gestrickt, leider zu klein geworden, aber ich habe noch genug von dem Garn, um eine größere zu arbeiten. Die Schmetterlinge waren eine echte Herausforderung - immer wieder wurde der Faden neu angesetzt - pro Schmetterling waren 18 Fäden zu vernähen!!! Ich hab reichlich geflucht, warum mußte es denn nun ausgerechnet der Schmetterling sein, ne einfache Blüte hätte es doch auch getan... aber nun ist alles fertig, ich hab aber wieder festgestellt, das mir das Häkeln reichlich mehr Mühe macht als das Stricken, ist aber vielleicht Gewohnheits- und Übungssache...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen