Donnerstag, 30. Juni 2011

Bertha

die neue Windsbraut von Moni und ein KAL in der Klabautergruppe bei yahoo hab ich natürlich wieder mitgestrickt, das Ergebnis könnt ihr hier sehen:
verarbeitet hab ich fast 150 Gramm "Zimba Top" von Schoeller & Stahl. In Natura ist Bertha deutlich dunkler, fast anthrazit und wie alle Moni-Tücher wunderschön :-))

Sonntag, 26. Juni 2011

Socken Nr. 21/2011

verdienen einen eigenen Post:
 Das Muster stammt aus dem Buch: Think Outside the Sox, ein großartiges Buch, aus dem ich bestimmt noch gaaanz viele Socken nacharbeiten werde!
Ich hatte die Fußlänge erreicht und war noch mitten im Blattmuster, ich hab dann ein bißchen "gebastelt" und so läuft das Blatt in der Fußspitze aus.
Ich hab gefühlte 100 Bilder gemacht, aber auf keinem kommt das Muster wirklich toll raus, die grellen Farben schlucken viel von dem Muster, schade eigentlich. In Natura erkennt man deutlich mehr. Diese Socken machen sich Anfang nächster Woche auf Reisen, ich bin schon sehr gespannt, wie sie "ankommen"...

Socken 16 - 20/2011

so, die nächsten Socken sind fertig:
Ganz rechts zwei Paar Reste-Stinos, die grauen sind aus dem Heft "In 80 Socken um die Welt", die grün-bunten aus einem älteren Sabrina-'Socken-Heft und ganz links wieder ein paar "Brüsseler Spitzen", diesmal ohne Perlen, aber auch sehr schön, oder?

Dienstag, 14. Juni 2011

bei der ravelry-Gruppe

In Tizianas Corner gabs wieder einen KAL und da ich dort vor kurzem schon ein tolles Tuch mitgestrickt habe, hab ich auch hier wieder mitgemacht. Entstanden ist ein halbrundes Tuch:
Interessant war hier der Anfang: aus einem I-Cord wurden die Maschen am Halsauschnitt aufgenommen, das hat eine sehr schöne Kante ergeben.

Sonntag, 12. Juni 2011

kein Tuch,

eher ein Tüchlein hab ich gestrickt, es wiegt grade mal  65 Gramm und ist nur 1,25 m breit. Es wurde von oben nach unter gestrickt, war also leider auch nicht zu vergrößern.
Es war ein mystery hier bei ravelry. Viele andere Tücher, die dort gezeigt werden, sehen deutlich größer aus... aber ich wüßte nicht, was ich falsch gemacht haben sollte. Für mich ist es jedenfalls deutlich zu klein, ich liebe ja überdimensional Große
Auf jeden Fall hat es viel Spaß gemacht, dies Tuch zu stricken, von oben nach unten hat schon so seinen Reiz, zum Ende hin gehts immer schneller  :-)).

Freitag, 3. Juni 2011

ein kleines feines Tuch

ist letzte Woche fertig geworden, und zwar der Medaillion Shawl, das Muster gabs in dieser ravelry Gruppe

Das Garn ist handgefärbte Sockenwolle von "Piratenwolle", die ich vor zwei oder drei Jahren in einem Weihnachts-Wichtel-Päckchen fand. Mit diesem Tuch hatte ich nun endlich ein passendes Muster gefunden. Manche Sachen müssen eben einfach ein bißchen "reifen", aber ich glaube, es hat sich gelohnt, Garn und Muster passen doch perfekt zusammen?