Sonntag, 8. Januar 2012

Bevor ich euch

die ersten Werke aus 2012 zeige, muss ich euch erst noch mal die "Altlasten" zeigen. Im Laufe des Jahres sind verschiedene Sachen fertig geworden, die aus ungeklärten Ursachen nie den Weg auf meinen Blog gefunden haben.
Da wäre zuerst einmal das Halloween-Mystery von Monika Eckert:
Dann ist da noch einen Schal, gestrickt aus  fehlerhafter Sockenwolle, für Strümpfe unbrauchbar, aber für Schals durchaus tauglich, die Anleitung hab ich bei ravelry gefunden, allerdings ist sie im Moment verschollen:

Dann gibts noch ein ganz einfaches Dreieckstuch aus schwarzer Sockenwolle, mit Streifen aus SoWoresten. Als ich mit dem Streifenstricken anfing, hab ich blind in den Korb gegriffen, nach dem 3. Ringel hatte ich das Gefühl, es ist fast eine Art Farbverlauf entstanden, danach hab ich versucht, die Streifen in Regenbogenfarben einzufügen:

Als nächstes kommen zwei Schlauchschals/Loops, beide aus nicht mal 50 Gramm Mohair und in einfachen Lochmustern gestrickt, zu den Schals gibts die passenden Pulswärmer:

Einen Schalkragen aus türkisfarbenem Mohairgarn, wenn ihr genau hinseht, sind eingestrickte Perlen am unteren Rand zu erkennen:
 Ein winziges Tüchlein hab ich aus dem Garn vom Kunsthandwerkermarkt gestrickt, eigentlich ist es mir viel zu klein, aber nun ist es fertig, und ribbeln mag ich ja so überhaupt nicht, ausserdem hab ich keine Idee, was ich sonst aus diesem Garn stricken könnte. Das Muster hieß, glaube ich, Dreieckstuch mit Blätterrand:
zu Guter Letzt kommen noch drei Paar Pulswärmer:
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das ich immer noch was vergessen habe, wenn ich noch was finde, werde ich die Bilder nachreichen...

1 Kommentar:

  1. Ach Du fleißiges Stricklieselchen!
    Wann machst Du das blos alles? 47 Paar Sochen und
    ich weiß nicht wieviele Stulpen und Tücher und und und... Du vergangenes Jahr gestrickt hast!
    Ich wünsche Dir eine flotte Nadel für 2012!
    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen