Sonntag, 29. April 2012

Zwei neue Tücher

kann ich euch heute zeigen, beide schon vor Wochen fertig geworden, aber bis heute nicht fotografiert. Da ist zum einen das Dolce Vita, ein Mystery von Birgit Freyer in der yahoo-Gruppe Knitting Delight, gestrickt aus Holst Garn Coast - Uld/Bomuld
Ich war ja erst ein bißchen skeptisch, das das Tuch vielleicht "labberig" werden könnte weil das Garn einen großen Baumwollanteil hat, aber das ist nicht so, es fühlt sich wirklich sehr schön an und trägt sich auch gut.
Dann ist da als Zweites das Tuch "Chianti" aus wunderschön leuchtendem quietschrosa Garn. Garn und Anleitung habe ich bei einer Wichtelei geschenkt bekommen, das Muster war durch viele rechte Reihen ganz schnell und leicht zu stricken. Ich hätte das Tuch gerne noch etwas größer gehabt, leider reichte das Garn für keine weitere Wiederholung des Mustersatzes.

Sonntag, 1. April 2012

in der aktuellen Ausgabe von "The Knitter"

gab es eine wunderschöne Lace-Stola, die ich gleich nachgearbeitet habe. Verarbeitet hab ich das Originalgarn, nämlich Rialto Lace von Debbie Bliss. Das Garn ist traumhaft weich und ließ sich supergut verstricken. Da ich allerdings nur zwei Knäuel hatte (drei waren für die Stola angegeben), hab ich zwei Mustersätze in der Breite weniger gestrickt und bin so auf eine Länge von etwas mehr als zwei Meter gekommen