Sonntag, 17. Juni 2012

Socken 8 -16/2012



Die Sockenproduktion der letzten Wochen... Ich versuche im Moment, immer mal wieder Reste zu verarbeiten, bei den oberen beiden Bildern ist jeweils das mittlere ein Restepaar, auf dem unteren ist das schwarze Paar aus vielen Schwarzresten gestrickt.
Vor kurzem habe ich mir das Buch von Ewa Jostes gegönnt - der geniale Sockenworkshop. Ich hab ja lange gedacht: brauch ich nicht, so  viele Socken, wie ich schon gestrickt habe... Aber nun möchte ich es nicht wieder hergeben, so viele verschiedene Fersen- und Spitzenvarianten sind darin beschrieben. Bei den schwarzen hab ich gleich mal die Schneckenspitze gestrickt, wobei ich mich frage, wer so spitze Füße hat ;-D, aber beim Tragen wird es sich schon hinziehen. Auch das Bündchen mit der gedrehten Kante ist aus dem Buch.
Gescheitert bin ich an der Hufeisenferse - ich begreife es einfach nicht! Aber bei youtube werd ich bestimmt fündig, wenn ich ein Filmchen sehe, wird sicher der Groschen fallen

Sonntag, 10. Juni 2012

der aktuelle KAL von Monika Eckert

heisst Sellin und ich habe ihn natürlich mitgestrickt. Allerdings habe ich nicht das vorgeschlagene Garn verwendet, sondern Kauni. Leider kam die Lauflänge scheinbar überhaupt nicht hin, mein Tuch war nach dem 3. Teil schon so riesengroß, das ich noch eine Zackenkante drangestrickt und dann abgekettet habe:
Obwohl ich das Tuch jetzt sehr schön finde, war das Stricken für mich doch recht langweilig, weil die einzelnen Musterabschnitte durch viele viele glatt rechts gestrickte Reihen getrennt waren.

Dann habe ich noch ein Kauni-Tuch gestrickt, nämlich aus dem LaceGarn. Das Muster stammt von Birgit Freyer, und auch hier musste ich bei der Spitze kreativ werden und "basteln", weil das Garn vor dem Muster zu Ende war, aber ich glaube, das merkt man nicht, oder???