Samstag, 17. November 2012

den Zopfmusterpullover

aus der Brigitte hab ich aus wunderbar weichem Alpacagarn nachgearbeitet:
Das Garn hatte nicht ganz die Stärke des vorgegebenen, so dass ich ein bißchen "basteln" musste, aber das war durch das Schachbrettmuster an den Rändern nicht sehr schwierig. Das Garn selber zu verstricken war nicht ganz so toll, es war nur ganz leicht verzwirnt (?), so dass ich oft mit der Nadel mitten in das Garn geraten bin.

Montag, 12. November 2012

und wieder einmal

hinke ich mit dem posten hinterher, so dass ich euch heute drei Tücher zeigen kann. Da wäre als Erstes ein Tuch mit Blätterrankenmuster, gestrickt aus Machu Picchu Babyalpaca von monika desingn Yarns, sehr kuschelig und in einer Farbe, die sich wirklich allem anpasst:
Dann habe ich wieder ein Mystery von Goddesknits mitgestrickt (ein aktuelles läuft übrigens gerade und ganz neu ist der wintermysteryshawl angekündigt)

in diesem Tuch sind mal wieder Perlen eingearbeitet. Meine Perlen waren mal eine Kette und passen farblich perfekt zum Garn.
Das dritte Tuch ist eigentlich gar kein Tuch, eher ein Poncho, nämlich das letzte mystery von der Wolllust. Auch hier starten am 22.11. und am 1.12. zwei neue KALs.