Dienstag, 26. Mai 2015

Spontan verliebt

hatte ich mich, als ich Anfang des Jahres im Wollmops in einigen Strickheften stöberte. Als ich das Titelbild des Louisa Harding Hefts sah, wusste ich gleich, das wird meins. Es war ein Poncho, türkisgrün weit und zipfelig, mit Lacebordüren oben und unten. Allerdings wollte ich das Teil nicht als Poncho tragen sondern als Pullover und dafür war er mir oben einfach zu weit. Wir haben dann im Strickkreis beratschlagt, wie ich es am besten schaffe, oben schmal zu bleiben und unten eine zipfelige Weite zu schaffen. Wir sind dann zu dem Schluss gekommen, das ich es mit verkürzten bzw. verlängerten Reihen hinkriegen müsste. Gesagt - getan, und hier ist das - perfekte - Ergebnis:








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen