Montag, 22. August 2016

Gaaaanz viel Kinderkram gibts zu sehen

Nachdem jetzt schon wieder mehrere Wochen seit meinem letzten Post vergangen sind, gibts hier wieder eine Bilderflut, diesmal alles Geschenke für den Familienzuwachs:
 
 Eine Jacke nach einer Anleitung von Elizabeth Zimmermann. Die ganze Jacke ist in einem Stück gestrickt und ich habe mir bis zuletzt nicht vorstellen können, das das Gewurschtel mal eine  Jacke werden könnte. Bei den letzten drei Reihen ist mir das Garn ausgegangen, ich habe dann einfach mit einem passenden beigen Rest der Baby Cashmerino zu Ende gestrickt und für die Symmetrie an den Ärmelkanten einige Reihen in beige angefügt. Ich hätte Lust, diese Jacke mal "in groß" für mich zu stricken...


Ein Pucksack aus Baby-Cashmerino, ich mag das Garn sehr, so weich und es gibt so unendlich viele schöne Farben, die alle untereinander harmonieren!

 Eine Jacke, die ich teststricken durfte, das Garn ist ein handgefärbtes Sockengarn von einem Kunsthandwerkermarkt. Ich habe ein Knäuel, 100 Gramm, für die Jacke gebraucht, es war ca. 1 Meter übrig, den ich für das Annähen der Knöpfe verbraucht habe


 Ein Anzug, wieder aus Baby Cashmerino, genauso wie die Kinderwagen-/Krabeldecke unten. Der Anzug sollte eigentlich ein Strampler mit aufgesticktem Bärengesicht werden, leider stimmte die Anleitung vorne und hinten nicht, es hat mich viele Nerven gekostet, bis ich das gemerkt hatte! Also die nächste Anleitung aus dem Heft rausgesucht, eine Hose, aber auch hier stimmte die Anleitung nicht, also hab ich gebastelt ;-), ich habe verschiedene Anleitungen, auch für die Jacke, als Grundlage gehabt und das Ergebnis ist dann doch ganz schön geworden.

 Sandalen, die Anleitung stammt aus dem Buch Häkeln für kleine Füße. Die werde ich bestimmt kein zweites mal häkeln, an einer Sandale waren 14 (!!!!!) Föden zu vernähen! In dem Buch gibts noch viele, so schöne Babyschühchen, am meisten angetan haben es mir die Cowboyboots und Bikerstiefel, die werde ich sicher noch nacharbeiten.
 Und noch ein Teil, das ich bestimmt kein zweites mal nacharbeiten werde: eine Kette für den Kinderwagen, von der Mama gewünscht, aber es war so eine Fummelei bis ich die Tierchen fertig hatte! Im Kopf der Krake ist eine Glocke versteckt, ich hoffe, man kann sie auch hören. Das Ergebnis ist doch ganz schön geworden, da hat sich die Mühe gelohnt
Ein Paar Chucks, gestrickt nach dieser Anleitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen